# Facebook, Affiliate, Werbung und anderer Krach

Facebook und andere Social Media Buttons

Ich wurde einige Male auf die Möglichkeit angesprochen Artikel direkt vom Blog aus zu teilen und zu liken. Dafür gibt es diese allgegenwärtigen +1 und Like-Buttons. Das wird hier auf Improved Eating jedoch nicht statt finden. Dafür habe ich folgende Gründe:

  • Facebook hat darüber die Möglichkeit den Leser zu tracken. Das halte ich für unethisch.1 Die Erklärung in Kürze: Die Buttons müssen jedes Mal als Element von Facebook geladen werden. Die Informationen, wer die Buttons lädt, werden natürlich gespeichert. Dein Browser, als du, lädst den Button runter. So kann Facebook deinen Weg im Internet ausschnittsweise mitverfolgen. Das will ich nicht ermöglichen.
  • Der Button verschlechtert die Performance.2 Die gute Verfügbarkeit der Informationen auf dieser Seite ist mir wichtiger als die Exposition in Social Media.
  • Die Buttons bedeuten noch mehr Elemente auf der Seite. Das halte ich schlicht für Krach. Das Internet ist schon voll genug. Improved Eating soll ein klares und zugängliches Aussehen behalten.

Affiliate Links

Affiliatelinks sind Links auf Produkte, durch die der Linksteller eine kleine Belohnung dafür erhält, wenn Leser auf diese Klicken und/oder dann auch das Produkt kaufen. Dem Leser erwachsen dadurch keinerlei Nachteile oder Mehrkosten.

Auch ich setze Affiliatelinks. Jedoch ausschließlich auf Produkte, in denen ich ich einen Mehrwert sehe. Du kannst mich unterstützen, in dem du die Produkte über einen solchen Link kaufst. Der Unterschied für dich besteht darin, dass du weißt, dass ich von Amazon und Co. einen kleinen Betrag erhalte.

Werbung

Auf Improved Eating wird keine Werbung geschaltet. Nicht nur, dass sie die Seite mit Lärm belastet und nicht informiert. Werbung heißt, dass Produkte auf eine Art empfohlen werden, die nicht sachlich ist. Wenn ich ein Produkt empfehlen möchte, schaffe ich das schon selbst. Wenn jemand möchte, dass ich ein Produkt bewerte, kann er mich darauf hinweisen. Dann mache ich das gerne.

Lärm

Diesen Punkt habe ich schon einige Male erwähnt. Er ist jedoch so wichtig, dass ich ihm einen eigenen Abschnitt widme. Das Internet ist angefüllt von Bannern, knallbunten Bildern und Schreiern, die mit ausgefallenem Schreibstil um deine Aufmerksamkeit buhlen. Da mache ich nicht mit. Damit gehe ich uns beiden nur auf die Nerven.

Ich setze Bilder und Banner mit bedacht ein. Ich bin vorsichtig beim Gestalten dieses Blogs, weswegen er noch so überschlicht ist. Dank des wohl langsamsten besten Freundes, der die technische Seite dieses Blogs übernimmt, wird es noch etwas dauern, bis der Blog seine entgültige Form angenommen hat.

Ich benutze keine Phrasen wie „Jo. Bis hier hin und dann fängt der Katabolismus an. Bleib‘ schön anabol, Bruder, und nimm‘ dich zurück.“ Ich will hier nützliche Informationen klar und verständlich formulieren. Ich verwende manchmal zur allgemeinen Unterhaltung eine Metapher, wie hier. Die Priorität meines Schreibens ist aber die Verständlichkeit.

Beste Grüße Sascha


  1. http://theweek.com/article/index/215546/is-facebooks-like-button-spying-on-you 

  2. http://www.bhagwad.com/blog/2010/technology/why-facebooks-like-button-is-so-slow.html/ 


6 Reaktionen

  1. Mitleser at |

    +1! :)

    Finde deine Einstellug gut! Kann Facebook mich auch tracken, wenn ich nicht eingeloggt bin?

    Gegen den Affiliate-Link spricht ja wirklich nichts, da ihn immer vermerkst. So hat man die freie Wahl, ob man „über dich“ kauft, oder eben nicht.

    Ich kann nur sagen: Sehr schön, mach weiter so, ich werde immer mitlesen und freue mich auf dein Buch!

    Reply
    1. Sascha Fast at |

      Danke für das Lob.

      Meines Wissens muss du eingeloggt sein, aber Facebook einfach zu schließen hilft nicht. Man muss sich wirklich ausloggen. Ich benutze Fluid (1). Das schließt Facebook quasi ein. Es gibt für Windows-User sicherlich ähnliche Programme.

      (1) http://fluidapp.com/

  2. Dirk at |

    Danke dafür, hätte Dich aber auch, nach allem was ich bisher von Dir lesen durfte, nicht anders eingeschätzt. Deinen Blog finde ich super. Du hast mich auf meinem Weg zu meiner Ernährung ein gutes Stück voran gebracht. Bin sehr gespannt auf das Buch! Beste Grüße Dirk

    Reply
    1. Sascha Fast at |

      Super. Freut mich, dass ich dir helfen konnte.

      Auf das Buch bin ich selbst gespannt. Das ist echt spannend mitzuerleben, wie so ein Werk entsteht.

  3. Carsten at |

    Hallo,

    da sich dieser Beitrag letztlich auch auf technische Aspekte der Site bezieht, eine Anmerkung zu den verwendeten Bildern.

    Ich bin mir nicht sicher, ob diese frei verwendbar sind. Da die Anzahl der Anwälte seit der Zeit Shakespeares zugenommen hat, rate ich zur Verwendung gemeinfreier oder gekaufter Bilder unter Nennung der Quellen. Es wäre schade, wenn ein unnötiger Rechtsstreit, Geld, Zeit und Energie verbrauchen bzw. binden würden.

    Ansonsten weiterhin viel Erfolg mit dem Projekt. Ich kann für mich schon jetzt einiges nutzen.

    Reply
    1. Sascha Fast at |

      Moin Carsten,

      danke für den Hinweis. Da achten ja nicht wirklich viele drauf. Ich habe bei allen Bildern entweder selbst die Rechte (wenn ich abgebildet bin) oder habe auf eine ausreichende Creative Commons Lizenz geachtet.

      Gruß Sascha

Links von anderen Websites

Bitte halte dich an die Kommentarregeln für diesen Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.