7 Reaktionen

  1. Felix at |

    Hallo Sascha,

    vielen Dank für diese Themenserie. Komme morgens nur sehr schwer aus dem Bett und das obwohl ich es immer genieße wenn ich zeitig (und wach „gemacht“) in den Tag starte – wenn ich dann kalt geduscht (herrlich) habe ist bin ich dann auch richtig wach :-). Habe jetzt den Wecker in die andere Ecke des Zimmer deponiert und 4 Durchgänge des Sonnengrußes integriert! Kleiner Aufwand – große Wirkung!

    Da ich selber gerne viel Sport mache und natürliche „Selbstoptimierung“ (Back to Basics) mich sehr anspricht, sind deine Artikel sehr inspirierend – mehr davon! …und ich freue mich auf ein ganzheitliches Buch dazu von Dir.

    LG, Felix

    Reply
    1. Sascha Fast at |

      Super, dass ich dir einen kleinen Anstoß geben konnte.

      Das mit dem Wecker ist ein Klassiker. Funktioniert immer gut.

      Beste Grüße Sascha

  2. Erik at |

    Hi, ich merke, dass es bei mir in den Wintermonaten immer schlimmer wird – bin weniger fit, schlafe länger, komme schwerer aus dem Bett etc. Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich im prinzip kein Sonnenlicht mehr abbekomme und das blaulicht-entrainment schlecht funktioniert bzw. komplett sabotiert ist. Alleine Vitamin D über Leber etc. hilft bei mir zumindest nicht. Vielleicht probier ich mal Sonnenstudio aus, aber da muss man schon genau schauen, die richtigen wellenlängen zu erhalten. Gruß Erik

    Reply
    1. Sascha Fast at |

      Wenn du kein Vitamin D nimmst, dann ist das eine sehr gute Option deine Energie und deinen Schlaf zu verbessern. Als Taktgeber würde ich Vitamin D morgens bis mittags nehmen.

      Beste Grüße Sascha

Links von anderen Websites

Bitte halte dich an die Kommentarregeln für diesen Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.