4 Reaktionen

  1. Chris at |

    Hey! Mal weniger zu essen hat auch seine (finanziellen) Vorteile. Manchmal zweifel ich an meinem Lebensstil, wenn ich über die Mengen an Geld nachdenke, die ich NICHT für Essen ausgeben könnte haha Meine damit natürlich nicht die Qualität, sondern Quantität an Nahrung.

    Wünsche einen effizeinten Heilungsprozess! Mobilität hat mir auch extrem geholfen.

    Reply
    1. Sascha Fast at |

      Die Geldersparnis habe ich in der letzten Zeit auch festgestellt. Obwohl ich lieber eine heile Wade gegen das Geld eintauschen würde. :)

  2. Martin at |

    Nach meiner Weber B Fraktur hat mich auch ständiges Mobilisieren des Sprunggelenks in alle Richtungen, aktives Dehnen und Übungen auf dem Balancekissen am schnellsten vorangebracht. Passives Dehnen durch völlige Entspannung bei Wadenheben war hingegen kontraproduktiv. Ido hat kürzlich auch einen kleine Post zu deinem Thema mit ähnlichem Ansatz geschrieben: https://www.facebook.com/portal.ido/posts/818023468239635?notif_t=notify_me

    Gruß, Martin!

    Reply
    1. Sascha Fast at |

      Moin Martin,

      danke für den Link. So mache ähnlich mache ich das auch. (Ich kenne den Beitrag schon. Ich verfolge Ido Portals Aktivitäten mit Begeisterung und habe übernehme relativ viel von ihm)

      Passivität ist gerade das, was sich durchgängig als nicht hilfreich erweist.

      Ich bin auch völlig begeistert von meinem Heilungsverlauf. Donnerstag vor zwei Wochen habe ich mich verletzt und bin fast gar nicht mehr am Humpeln. Ich habe jetzt noch ein Loch in der Wade, aber das wird auch schon wieder.

Links von anderen Websites

Bitte halte dich an die Kommentarregeln für diesen Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.