5 Reaktionen

  1. Erik at |

    Schon jetzt finde ich das wirklich genial: Erst die Fragen schreiben, danach die eigene Reflektion. Respekt… das ist wahre Authentizität und Stärke 2. Ordnung!

    Reply
    1. Sascha Fast at |

      Danke.

  2. Sebastian at |

    Hi Sascha,

    ich lese schon lange und gerne deinen Blog. Aber gerade in letzter Zeit habe ich das Gefühl, dass du einen großen Schritt gemacht hast auch wenn ich es nicht konkret festmachen kann. Ich kann mich zum Beispiel sehr mit deinem Wandel in Hinsicht Bewegung in Richtung Ido Portal identifizieren. Dein Zettelkasten scheint mittlerweile seinen langfristigen Zweck zu erfüllen ;)

    LG Sebastian

    Reply
    1. Sascha Fast at |

      Moin Sebastian,

      das hast du ganz richtig erkannt. Das ist aber nicht nur der Zettelkasten. Ich habe vor einigen Jahren ziemlich viel auf mein „Lebensführungskonto“ eingezahlt. Der Zettelkasten, das Trainieren gewisser Verhaltensdispositionen, Meditation , die Bildung und die Einrichtung meiner eigenen Schreibtechnik und noch viele mehr.

      Ich ernte gerade die ersten Früchte von ca. 4-5 Jahren Arbeit, die meiste Zeit deutlich unterhalb er Armutsgrenze. Ich bin gespannt, was ich in weiteren 3-5 Jahren hervorbringen kann. :)

      Viele Grüße Sascha

      PS: Der Zettelkasten ist, wenn es um Wissensarbeit geht, DER Shit. Habe ich schon immer gesagt auch schon vor 6 Jahren.

Links von anderen Websites

Bitte halte dich an die Kommentarregeln für diesen Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.