Morgenroutine III - Mobilisieren, Kräftigen, Ausbelasten

Zusammenfassung: Die Morgenroutine kann drei Funktionen übernehmen. Mobilisierung von Psyche, Gelenken und Muskeln, Kräftigung und Förderung des Energiestoffwechsels. Alle diese Dinge sollten im Laufe des Tages vorkommen. Wenn dies nicht der Fall ist, kann man diese zeitsparend in die Morgenroutine integrieren. In den letzten beiden Beiträgen habe ich erläutert, welche Gründe für eine Morgenroutine sprechen, und einige eine methodische Überlegungen vorgestellt sich eine Morgenroutine anzugewöhnen. Hier geht es zu den ersten beiden Teilen dieser kleinen Serie: Die Morgenroutine I - Warum überhaupt? Die Morgenrotuine II - Auf Autopilot In diesem Beitrag wird es allmählich praktischer. Was kann ich in der… (Weiterlesen)

Die Morgenroutine II - Auf Autopilot

Zusammenfassung: Während es im ersten Teil um die Vorteile der Morgenroutine im Allgemeinen ging, geht es in diesem Beitrag um die praktische Umsetzung der Morgenroutine als Gewohnheit. Im letzten Beitrag habe ich einige Gründe für eine Morgenroutine genannt. In diesem Beitrag stelle ich Methoden vor sich eine solche Gewohnheit anzutrainieren. Wie immer bei Improved Eating ist Disziplin nur der letzte Ausweg. Ich halte es für sinnvoller sich Prinzipien unserer Psyche zu Nutze zu machen um die geistige Energie für andere Dinge aufzusparen. Es geht um Folgendes: Ausprägung von Gewohnheiten Glaubenssätze bewusst machen Trigger setzen Aufschreiben, was zu tun ist Starte… (Weiterlesen)

Die Morgenroutine I - Warum überhaupt?

Zusammenfassung: Die Morgenroutine ist ein mächtiges Mittel um einen weiteren Schritt in Richtung robuste Gesundheit zu tun. Sie ist einfach zu gestalten und hat ein sehr gutes Verhältnis von Kosten und Nutzen. Es geht hier um drei Gründe eine Morgenroutine in sein Leben aufzunehmen. Die Morgenroutine - diejenigen, die eine menschenwürdige Medienbildung haben, kennen sie wenigstens aus den Filmen Rocky 1-6.1 Für alle anderen, hier eine kleine Inspiration: Die Eier sind selbstverständlich nicht Teil der Morgenroutine, aber Rocky hatte nicht die Gelegenheit auf Improved Eating zu stöbern. Warum? Energieverbrauch vor Energieaufnahme Leichte Integration in den Alltag Ein guter Start in… (Weiterlesen)