Lange Telomere, langes Leben -- Zelloptimierung durch Meditation

Eine gute Meditationspraktik kann das biologische Alter reduzieren. Deine Psyche, nicht dein Gehirn, ist einer der Big Player deines Lebens. Praxis lernt nicht von Theorie, Theorie lernt von Praxis. Meditation und Stress Meditation hat eine lange Tradition. In unserer westlichen Tradition kennen wir sie vor allem als Stressmanagement. Das ist eher unserer Unfähigkeit geschuldet, Stress im Lebenswandel zu dosieren, als der eigentlichen Natur der Meditation. Nichtsdestotrotz führen die hier eingebürgerten Formen der Meditation zu einer Verbesserung der Stresssituation.1234 Dass sich unsere moderne Stresssituation auf unsere körperliche Gesundheit auswirkt, ist philosophisch interessant, aber empirisch-wissenschaftlich trivial. Das weiß jeder, der sich in… (Weiterlesen)

Warum kannst du nicht "Nein" sagen?

Zusammenfassung: Unser Handeln wird schlussendlich durch Glaubenssätze bestimmt. Im Umgang mit diesen Glaubenssätzen kann einiges schief gehen. Durch Reflexion und guten Umgang mit ihnen, kannst du Verdrängung und Rationalisierung vermeiden. "Eigentlich wollte ich diese Schokotorte nicht essen, aber sie war so lecker" markiert nicht, dass wir etwas tun, was unseren Glaubenssätzen widerspricht. Es gibt Gründe, für die Schokotorte sprechen, und welche, die dagegen sprechen. Nehmen wir die Susanne als Beispiel. Sie fühlt sich dick und möchte abnehmen. Heute ist sie auf der Geburtstagsfeier ihrer Oma. Ihr wird da ein Stück Schokotorte angeboten. Diese Gründe sprechen gegen die Schokotorte: Schokotorte macht… (Weiterlesen)

Einfache Küche durch einfaches Denken

Ich halte Ernährung für eine sehr einfache Sache. Doch ich beobachte häufig, dass Menschen auf diese einfache Frage komplizierte Antworten suchen. Ein Grund dafür ist sicherlich, dass wir bei einer Veränderung unsere alten Lösungsstrategien verwenden. Die Steinzeiternährung bedeutet für viele eine relativ große Veränderung bei der Auswahl der Lebensmittel. Fastfood fällt selbstverständlich weg. So fallen auch verschiedene Puffermechanismen weg. Wenn wir "mal keinen Bock" auf kochen haben, können wir uns nicht mal eben eine Pizza bestellen oder uns schnell unterwegs etwas holen. Viele Muster fallen weg. Sich mal eben ein Brot schmieren ist nicht unbedingt eine einfachere Lösung, als den… (Weiterlesen)

Motivation und Projekt: Geiler Arsch - mit SMARTEN Zielen

Viele haben gefragt: Was kann ich tun um motivierter zu sein? Manchmal läuft "es" gut. Aber manchmal habe ich Phasen, in denen ich mich nicht aufraffen kann, etwas zu tun, was ich mir vorgenommen habe. Meine Gegenfrage ist hier: Was willst du überhaupt erreichen? Was ist dein Ziel? Am häufigsten nennt mir der Gegenüber ein schwammiges Ziel, dass sich auf das Aussehen richtet. Beispiele sind: Ich will mehr Muskeln. Ich will weniger Körperfett. Ich will einen geileren Arsch. Ein Problem solcher Ziele kann sein, dass sie nicht SMART sind. Was heißt das? SMART sind Ziele, wenn sie folgende Eigenschaften haben:… (Weiterlesen)

Arbeite an den Basics

Zusammenfassung: Es sind nicht die neuesten Methoden und Erkenntnisse, die zu den Basics gehören. Es sind eine Reihe von einfachen Gewohnheiten, die zu den Grundpfeilern eines gesunden Lebenswandels gehören. Dank des Internets haben wir eine unglaubliche Fülle von Informationen zu Verfügung. Diese Fülle ist überwältigend, und in unserem westlichen Fortschrittsdenken verhaftet suchen wir nach dem letzten Schrei, nach der besten Lösung. Das ist schlicht unproduktiv. Ich werde häufig mit spezielleren Fragen konfrontiert: Was kann ich für meine obere, innere, wetterseitige, kaukaso-asiatisch-australische Brust tun? Wie kann ich meine Leberstoffwechsel optimieren? Welche Proteinquelle ist besser? Hühnchen oder Pute? Ich stoße häufig den… (Weiterlesen)